Frankfurt gewinnt 2:1 gegen Bayer Leverkusen

16.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Frankfurt gewinnt 2:1 gegen Bayer Leverkusen

Der Frankfurter Sebastien Haller (l) im Zweikampf mit Tin Jedvaj (r) aus Leverkusen. Foto: Hasan Bratic

Eintracht Frankfurt bleibt in der Fußball-Bundesliga in Reichweite zu den Champions-League-Plätzen. Die Hessen siegten am Sonntag zum Abschluss des 15. Spieltages gegen Bayer Leverkusen 2:1 (1:0) und sind mit 26 Punkten Tabellenfünfter. Bayer liegt mit 18 Zählern auf dem elften Platz. Danny Da Costa (28. Minute) und Filip Kostic (57.) erzielten vor 46 500 Zuschauern für die Gastgeber die Tore, den Gegentreffer markierte Karim Bellarabi (65.).

Weitere Meldungen
Meistgelesen