Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fotos erzählen Geschichten

02.08.2018
Fotos erzählen Geschichten

Maya Grams, Kate Güttler, Sarah Sudan und Jule Großegeldermann arbeiten an einer Szene. © Marcel Drawe

Acht Kinder haben am Mittwoch an einem spannenden Fotografie-Projekt im Lichtkunstzentrum in Unna teilgenommen. Ihre Aufgabe bestand darin, sich eine schöne Geschichte zu überlegen und diese anschließend nachzustellen und zu fotografieren. Die Darsteller der Geschichte bestehen aus winzigen Spielfiguren, wie man sie aus dem Modellbaugeschäft kennt. Aus Ballons, Pfeifenreinigern und Tischtennisbällen bauten die Kinder verschiedene Zubehörteile, etwa eine Spinne, Bäume und Sträucher. Anschließend ging es runter in die Ausstellungsräume im Keller. Dort suchten die Nachwuchsfotografen nach dem perfekten Ort für ihre Erzählungen. Vorbei an meterlangen Leuchtröhren in Blau und Rot und rotierenden Discokugeln, die tausende kleine Lichtpunkte an die Wand warfen. Der Boden unter einer blauen Neonlampe wurde zum Austragungsort für den nächtlichen Kampf zwischen einem kleinen Helden und einer gefährlichen Riesenspinne. Eine kugelförmige Lampe wurde von den Kindern zum Mond umgestaltet, auf dem sich der kleine Held schließlich vor der Spinne versteckt. Die Foto-Geschichten werden bald im Lichtkunstzentrum zu sehen sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden