Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Formel 1 verschiebt geplantes Straßenrennen in Miami

23.07.2018

Die internationale Motorsport-Rennserie Formel 1 hat ihre Pläne für ein Straßenrennen in der US-Ostküstenmetropole Miami vorerst verschoben. Sean Bratches, verantwortlich für den kommerziellen Bereich der Rennserie, erklärte, dass das ursprünglich für Oktober 2019 geplante US-Rennen nicht vor 2020 abgehalten werden würde. Als Grund für die Verzögerung nannte er die „komplizierten“ Vertragsverhandlungen. Das aktuell einzige US-Rennen wird im texanischen Austin ausgetragen.

Weitere Meldungen