Fohlen wird wieder gesund

25.10.2018, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fohlen wird wieder gesund

Das Fohlen Monty ist erst fünfeinhalb Monate alt.

Familie Dülken aus Fröndenberg hat vier Pferde. Eins davon ist ein junges Fohlen. Es heißt Monty und ist fünfeinhalb Monate alt. In der vergangenen Woche hat es sich am Bein verletzt. Die Familie musste das Pferd in eine Tierklinik bringen, wo es operiert wurde. Monty hatte viel Glück und wird wieder ganz gesund.

Verletzungen am Bein können für Pferde sehr gefährlich sein, erklärt Thomas Dülken. Er ist sich nicht sicher, ob Monty sich selbst verletzt hat oder ob ihm vielleicht ein Mensch die Wunde zugefügt hat. Um sicher zu gehen, will der Familienvater eine Kamera aufstellen, die die Weide der Pferde filmt. Außerdem hat er eine Anzeige bei der Polizei erstattet.

Das machen nicht alle Pferdebesitzer, aber für Familie Dülken ist es wichtig, dass alle von dem Vorfall erfahren. Sie möchten damit einerseits Pferdebesitzer warnen, denn womöglich könnten auch ihre Pferde in Gefahr sein. Andererseits haben sie aber auch eine Botschaft an alle Fröndenberger.

Sie sollen die Augen offen halten und sich bei der Familie melden, wenn sie Verdächtiges bemerken. Die Nachbarn wissen nämlich, wem die Weide gehört. Am Zaun hängt eine Nummer, die man im Notfall anrufen kann.