Flughafen Sydney wegen Rauchs im Tower geschlossen

29.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Wegen Rauchs in der Flugleitzentrale ist der internationale Flughafen von Australiens größter Stadt Sydney geschlossen worden. Alle Starts und Landungen wurden wegen des Notfalls im Tower bis auf Weiteres gestoppt, wie die Behörden mitteilten. Alle Mitarbeiter mussten das Tower-Gebäude verlassen. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Die Fluglinie Virgin Australia bestätigte auf Twitter, dass keine ihre Maschinen Sydney anfliegen oder den Flughafen verlassen dürfe.

Weitere Meldungen
Meistgelesen