Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flucht vor der Polizei endet im Dornengebüsch

05.08.2018
Flucht vor der Polizei endet im Dornengebüsch

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle ist ein 17-Jähriger ohne Führerschein in Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) gegen einen Streifenwagen gefahren und in einem Gebüsch gelandet. Der Jugendliche war Samstagnacht mit drei Freunden im Alter von 14 bis 17 Jahren mit einem Auto auf einem Parkplatz herumgefahren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Den Wagen hatte er kurz davor gekauft, aber nicht angemeldet. Als Beamte den 17-Jährigen kontrollieren wollten, fuhr er vom Parkplatz und rammte dabei den Streifenwagen. Kurz darauf verlor er in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen und landete in einem Dornengebüsch zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Meldungen