Fliegerbombe in Mönchengladbach entschärft

10.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Fliegerbombe in Mönchengladbach entschärft

Ein Notseelsorger kümmert sich um Menschen, die in ein Evakuierungszentrum gebracht wurden. Foto: Roland Weihrauch

Die in der Innenstadt von Mönchengladbach entdeckte Fliegerbombe ist entschärft. Es sei alles nach Plan verlaufen, sagte ein Stadtsprecher am Abend. Die Straßensperrungen seien wieder aufgehoben und alle Bewohner aus der Evakuierungszone dürften in ihre Wohnungen zurück. Insgesamt waren 12 500 Menschen betroffen. Die Bahn twitterte, in Kürze laufe auch wieder der Zugverkehr planmäßig. Die 250 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden. Von der Evakuierung betroffen waren unter anderem fünf Kitas und zwei Altenheime mit zusammen gut 100 Bewohnern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen