Fliegerbombe in Mönchengladbach: Räumung

Mitten in Mönchengladbach ist eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Bevor sie entschärft werden kann, müssen Tausende Menschen das Stadtzentrum verlassen. Betroffen ist auch der Hauptbahnhof.

10.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe müssen Tausende Menschen heute das Mönchengladbacher Stadtzentrum verlassen. Der Hauptbahnhof wird nach Stadtangaben ab 19.45 Uhr komplett gesperrt. Bereits ab 18 Uhr sei für Bahnfahrer kein Ein- und Aussteigen mehr möglich. Die Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll um 20 Uhr entschärft werden.

Die 250 Kilogramm schwere Bombe wurde demnach bei Baumaßnahmen mitten im Zentrum gefunden. Der Bereich im Radius von 300 Metern werde von 15 Uhr an komplett geräumt. Betroffen davon seien unter anderem Kitas und Schulen sowie ein Altenheim, eine Pflegeeinrichtung und ein Einkaufszentrum. Der Verkehr soll weiträumig gesperrt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen