Finnland bekommt jüngste Ministerpräsidentin der Erde

10.12.2019, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die 34 Jahre alte Sozialdemokratin Sanna Marin wird neue Ministerpräsidentin Finnlands. Das Parlament in Helsinki stimmte mit 99 zu 70 Stimmen für sie als neue Regierungschefin. Damit wird Marin Nachfolgerin des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Antti Rinne. Noch am Nachmittag sollen sie und ihr Kabinett von Präsident Sauli Niinistö im Amt vereidigt werden. Finnland wird unter Marin weiter von einer Fünf-Parteien-Regierungskoalition geführt, dazu zählen neben den Sozialdemokraten die Zentrumspartei, die Grünen, Linken und die Schwedische Volkspartei.

Weitere Meldungen
Meistgelesen