Filmen im Auto kein Einzelfall in Werne - weitere Fahrer sorgen mit Netz-Videos für Gefahr

dzAutofahren in Werne

Ein Autofahrer aus Werne sorgt für Aufsehen, weil er während der Fahrt mit dem Handy Internet-Videos dreht. Doch jetzt tauchen noch mehr Fälle auf, die andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Werne

, 06.11.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Motor dröhnt, das Radio ist lautstark zu hören und der Fuß ist auf dem Gas. Doch was einigen Autofahrern in Werne noch wichtiger scheint: Das Handy ist in der Hand des Fahrers und nimmt alles für das Internet auf.

Fast täglich nimmt sich ein Werner am Steuer auf und teilt seine 15-sekündigen Videos mit jedem im Sozialen Netzwerk Instagram, der nach den Standorten „Werne“ oder „Werne an der Lippe sucht“. Doch zuletzt zeigt sich: Er ist damit nicht allein.

Jetzt lesen

Gleich drei weitere Autofahrer haben an den vergangenen Tagen ihre Autofahrt gefilmt und frei zugänglich im Internet veröffentlicht. Mal im Mercedes, mal im Ford, mal mit 45 km/h und mal mit 63 km/h auf der Horster Straße - auf der nur 50 km/h erlaubt sind.

Filmen im Auto kein Einzelfall in Werne - weitere Fahrer sorgen mit Netz-Videos für Gefahr

So sehen die Auto-Videos aus Werne bei Instagram aus. © Screenshot Instagram

Wäre das nicht schon schlimm genug, sind einige der Aufnahmen sogar noch nachträglich bearbeitet - beispielsweise mit einer Animation eines sich drehenden Mercedes-Sterns. Ob die Fahrer das nebenbei während der Fahrt gemacht haben, ist nicht zu bestimmen. Doch gefährlich bleibt es so oder so.

Polizei zu Handyfilmern am Steuer: „Leichtsinnig und gefährlich“

„Das ist leichtsinnig und gefährlich“, sagt Polizeihauptkommissar Bernd Pentrop zu den filmenden Autofahrern. 100 Euro Strafe und ein Punkt in Flensburg kämen mindestens auf die filmenden Autofahrer zu, wenn man sie erwischt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Autofahren in Werne

Filmen im Auto: Kann ein Handy-Blitzer bald auch Werner Autofahrer bestrafen?

Hellweger Anzeiger Hakenkreuz-Schmierereien

Feuerteufel von Stockum weiter flüchtig: Ist er auch verantwortlich für Hakenkreuz-Schmierereien?

Hellweger Anzeiger Vorfall am Markt

Nach Sturz der Bronze-Skulptur: Markante Figur wird noch länger fehlen vor der Sparkasse

Meistgelesen