Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr übte Einsatz bei Großbrand und Verkehrsunfall

Zwei Löschzüge

Zu einer Einsatzübung kamen die Löschzüge Nordlünen/Alstedde und Wethmar auf dem Hof Schürmann zusammen. Die Aufgaben waren komplex: Großbrand, Personenrettung und ein Verkehrsunfall.

Nordlünen

, 12.08.2018
Feuerwehr übte Einsatz bei Großbrand und Verkehrsunfall

Die Feuerwehrleute der beiden Löschzüge aus Wethmar und Nordlünen mussten bei der Übung zur Rettung der eingeklemmten Person die Fahrertür aufschneiden. © Foto: Michael Blandowski

Was sich die Verantwortlichen für diese Übung der Feuerwehr am Freitag (10. August) überlegt hatten, war ein sehr komplexes Szenario:

Ein zu spät bemerkter Kaminbrand löste auf dem Heuboden und in den Wohnungen auf dem Hof Schürmann an der Borker Straße einen Großbrand aus, in beiden Gebäudeteilen musste eine vermisste Person gefunden und gerettet werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Feuerwehrübung auf dem Hof Schürmann

Die Löschzüge Nordlünen-Alstedde und Wethmar trainierten gemeinsam bei einer Einsatzübung auf dem Hof Schürmann. Die Veranwortlichen hatten ein komplexes Szenario entworfen.
12.08.2018
/
Die Feuerwehrleute der beiden Löschzüge aus Wethmar und Nordlünen mussten zur Rettung der eingeklemmten Person die Fahrertür aufschneiden.© Foto: Michael Blandowski
Die Feuerwehrleute der beiden Löschzüge aus Wethmar und Nordlünen mussten zur Rettung der eingeklemmten Person die Fahrertür aufschneiden.© Foto: Michael Blandowski
Ein überhitzer Motorraum wurden mit Kühlwasser gelöscht.© Foto: Michael Blandowski
Mit Hilfe einer Leiter wurde die vermisste Person aus dem Dachszuhl gerettet.© Foto: Michael Blandowski
Mit Hilfe einer Leiter wurde die vermisste Person aus dem Dachszuhl gerettet.© Foto: Michael Blandowski
Geschafft. Die vermisste Person wurde gefunden und gerettet.© Foto: Michael Blandowski
Wasser marsch bei der Feuerwehrübung auf dem Hof Schürmann.© Foto: Michael Blandowski
Gastgeber Dr. Karl Schürmann (Mitte) konnte zur Feuerwehrübung am Freitagabend mit Günter Bremerich, Günter Langkau, Stefan Rehfeuter und dem neuen NRW-Generalsekretär Josef Hovenjürgen (v.l.) auch befreundete CDU-Parteimitglieder begrüßen.© Foto: Michael Blandowski

Ein zweiter Einsatz kam hinzu. Zusätzlich verursachte eine in Panik wegfahrende Person mit ihrem Auto einen Verkehrsunfall. Der Wagen prallte gegen einen Baum, der Fahrer wurde eingeklemmt und musste geboren werden.

„Ich bin mit den Kameraden sehr zufrieden. Alle gestellten Aufgaben wurden gemeistert“, so das Fazit von Hauptbrandmeister Guido Vortmann, der zusammen mit Stefan Herud (Hauptbrandmeister) und Dominik Gross (Unterbrandmeister) die Leitung der Übung hatte.