Feuerwehr musste Samstag zu Brand im Kottendieck ausrücken

Feuer in Selm

Weil am Samstagnachmittag ein Feuer in der Straße Kottendieck in Selm ausgebrochen war, musste die Selmer Feuerwehr mit zwei Löschzugen ausrücken.

Selm

, 13.10.2018, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr musste Samstag zu Brand im Kottendieck ausrücken

Ein Feuer ist am Samstagnachmittag im Kottendieck in Selm ausgebrochen. © Marie Rademacher

Im hinteren Außenbereich einer KFZ-Werkstatt im Kottendieck in Selm ist am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar, wie Thomas Isermann von der Selmer Feuerwehr noch vor Ort erklärte.

Wehr löschte von zwei Seiten aus

„Das Feuer drohte bei unserem Eintreffen schon auch die Remise des benachbarten Lohnunternehmens überzugreifen“, sagte er weiter. Der Selmer und der Borker Löschzug waren aber schnell zur Stelle und löschten den Brand durch einen „massiven Löschangriff von zwei Seiten“, so Isermann. Auch die Leiter des Borker Löschzugs war dabei im Einsatz.

Ein Rettungswagen, Polizei und Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Verletzt wurde aber niemand, wie Thomas Isermann sagte.

Insgesamt waren rund 45 Wehrleute im Einsatz.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger „Voodoo-Prozess“

Haft für Menschenhändler gefordert: Opfer durchliefen „Glücksspiel auf Leben und Tod“

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

„Wir sind hier, wir sind laut“: Was 200 Menschen beim Klimastreik in Selm fordern

Meistgelesen