Feuerwehr in Werne

Feuerwehr in Werne

Mehrere Personen wurden am Samstag, 19. Oktober, bei zwei Unfällen auf der A1 verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Gaffer waren laut Feuerwehr der Grund für den zweiten Unfall. Von Felix Püschner

Roller kollidiert mit Pkw: Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Kamener Straße wurde eine Rollerfahrerin (44) schwer verletzt. Sie war mit einem Pkw zusammen gestoßen. Von Andrea Wellerdiek

An der Capeller Straße ist ein Trecker am Samstagnachmittag komplett ausgebrannt. Die Rauchschwaden waren meterhoch, doch es hätte noch schlimmer kommen können. Von Mario Bartlewski

Bei bestem Wetter feierten der Löschzug Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr und der hauseigene Spielmannszug ein Doppeljubiläum. Viele Werner feierten mit: Hier die schönsten Fotos. Von Helga Felgenträger

Die Feuerwehr rettet und löscht in Werne seit nunmehr 140 Jahren. Ihre Hilfe bezieht sich nicht nur auf Menschen. Sondern zum Beispiel auch auf die Kuh Lisa. Von Jörg Heckenkamp

Feuerwehr-Einsatz der etwas anderen Art: Die Einsatzkräfte wurden am Mittwochmittag nicht zu einem Brand gerufen. Stattdessen sollten sie einem Katzenbaby helfen. Und es gab ein Happy-End. Von Andrea Wellerdiek

Er wollte eigentlich nur Unkraut vernichten, doch damit sorgte ein Werner am Mittwochmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr. Statt Unkraut zündete der Gärtner noch viel mehr an. Von Mario Bartlewski

Hoch lebe das Königspaar: Stefan Blaurock und seine Frau besteigen den Thron der Feuerwehr beim Jubiläumsschützenfest. Seit 66 Jahren ermitteln die Feuerlöscher beim Vogelschießen ihren König. Von Karolin-Sophie Mersch

Die Feuerwehr Werne hatte gerade die Übung im Großlager von Amazon absolviert, da musste sie zum Ernstfall: Unfall auf der A1 in Richtung Köln. Wieder an der berühmt-berüchtigten Stelle. Von Jörg Heckenkamp

Die Fußwallfahrt nach Werl ist kein Spaziergang. 33 schnell marschierte Kilometer. Eine Strecke. Auf dem Rückweg am Sonntag bei mehr als 30 Grad kam diese Abkühlung dann gerade recht. Von Jörg Heckenkamp

Bei einem Unfall auf der A1 erlitten drei Personen Verletzungen. Das war Glück im Unglück. Es hätte noch deutlich schlimmer ausgehen können. Von Jörg Heckenkamp

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Das Fahrzeug lag stark beschädigt an der Autobahn – eine Gefahrenquelle. Von Vanessa Trinkwald

Ein riesiger Ast hat sich am Samstag aus der Krone eines Baumes gelöst. Er stürzte im Stadtpark auf einen Gehweg. Den Bereich musste die Feuerwehr vorerst sperren. Von Vanessa Trinkwald

Unverantwortliches Verhalten von Feuer-Machern – sie lassen eine Feuerstelle im Außenbereich Wernes unbeaufsichtigt. Der Wind facht das Feuer an, ein Großbrand droht. Von Jörg Heckenkamp

Auf einen großen Umwelteinsatz machte sich die Feuerwehr am Montagmittag gefasst. Ein Öl-Laster hatte einen Anhänger verloren. Doch der Umwelt ist zum Glück nicht viel passiert. Von Jörg Heckenkamp

Ein Igel hatte sich am Mittwochabend in eine stachelige Lage gebracht. Er klemmte unter einem Schwerlastregal fest. Die Feuerwehr musste viel Muskelkraft einsetzen. Von Jörg Heckenkamp

17 von 85 Tiere musste der Amtstierarzt nach dem Unfall eines Schweinelasters am Freitagmorgen an der A1-Auffahrt in Werne keulen. Die Auffahrt ist mittlerweile wieder frei. Von Jörg Heckenkamp

Zu einem Einsatz auf der Autobahn wurde die Feuerwehr Werne am Donnerstag alarmiert. Eine 200 Meter lange Ölspur musste beseitigt werden. Woher die kam, war schnell geklärt.

Die Sperrung des Werner Stadthauses ist aufgehoben. Experten eines Messtrupps haben das weiße Pulver geborgen, das am Montag entdeckt wurde. Im Kreis Unna gab es drei Fälle gleichzeitig. Von Vanessa Trinkwald, Jörg Heckenkamp, Mario Bartlewski

Der nächste Probelauf für die Sirenen findet am Donnerstag, 7. März, statt. Wo die Sirenenstandorte in Werne sind und was Bürger über den Ablauf des Probealarms wissen müssen.

Auswirkungen des Sturmtiefs Bennet sind auch in Werne sichtbar: Ein umgestürzter Baum blockierte am Montagmorgen die Capeller Straße. Die Feuerwehr rückte unwetterbedingt mehrfach aus.