Darum war die Feuerwehr am Freitag mit der Drehleiter im Einsatz

Feuerwehreinsatz

Viele Menschen wunderten sich am Freitag über den Feuerwehrwagen mit Drehleiter, der vor dem evangelischen Gemeindezentrum geparkt hatte. Der Grund für den Einsatz war ein ungewöhnlicher.

Selm

, 17.01.2020, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum war die Feuerwehr am Freitag mit der Drehleiter im Einsatz

Die Feuerwehr hatte am Freitag einen besonderen Einsatz am Turm am evangelischen Gemeindezentrum. © Sabine Geschwinder

Viele Passanten blickten am Freitagnachmittag neugierig nach oben. Benjamin Sontag und Dirk Scheffer vom Borker Löschzug standen mit ihrem Leiterwagen vor dem Turm des Evangelischen Gemeindezentrums in Bork an der Teichstraße.

Die Feuerwehrleute hingen in 18 Meter Höhe ein großes Transparent auf. Ein ungewöhnlicher Einsatz. „Das ist mal was anderes“, sagte Benjamin Sontag und auch der Regen konnte den beiden Feuerwehrleuten nichts anhaben und nach rund einer Stunde hing das Transparent. „Vertrauen weitergeben“, steht dort.

Ein Jahr für die Feier

Den Grund für das große, bunte Transparent erklärte der Pfarrer der evangelischen Gemeinde, Lothar Sonntag. „Das Banner haben wir aufgehangen, weil wir dieses Jahr 100 Jahre evangelische Gemeinde feiern“, sagt Sonntag. Das Plakat solle ein Jahr hängen bleiben. In diesem Jahr plant die Gemeinde auch verschiedene Feierlichkeiten für das Jubiläum.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Aktive Verwaltungsruheständler
Rückkehr der Rentner: Stadt setzt auf Erfahrung von Menschen wie Gerhard Werminghaus
Hellweger Anzeiger AWO-Gebäude
Arbeiterwohlfahrt dementiert Gerüchte über Abriss der ehemaligen Begegnungsstätte in Selm
Meistgelesen