„Feuerball“ war wohl kleiner Asteroid

13.09.2019, 13:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Über Norddeutschland ist vermutlich ein kleiner Asteroid gesichtet worden. Rund 400 Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern hätten gestern Nachmittag einen „Feuerball“ gesehen und einen lauten Knall gehört, bestätigte die Europäische Weltraumorganisation. Viele Sichtungen kamen demnach aus den Niederlanden, aber auch aus Norddeutschland. Laut der ESA handelte es sich um ein natürliches Objekt, das im Raum Oldenburg/Bremen in die Erdatmosphäre eintrat und dann auseinander platzte. Man sei sich ziemlich sicher, dass es ein kleiner Asteroid gewesen sei.

Weitere Meldungen
Meistgelesen