Feuer zerstört Pferdehof: vier Bewohner verletzt

Ein Feuer hat am Samstagabend auf einem Pferdehof in Dülmen im Münsterland gewütet und große Zerstörungen angerichtet. Vier Bewohner erlitten leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht, teilte die Feuerwehr mit. Die Eigentümer des Hofes konnten ihre Pferde retten und in Sicherheit bringen. Auch am Sonntagmorgen löschten Helfer immer wieder aufflammende Glutnester.

24.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Feuer zerstört Pferdehof: vier Bewohner verletzt

Ein Feuerwehrauto steht bei einer Informationsveranstaltung. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Flammen waren weit sichtbar aus dem Dach eines Gebäudes geschlagen, das komplett zerstört wurde. Die Feuerwehr sprach von einem Vollbrand. Demnach war das Feuer zunächst in einem Stall ausgebrochen und hatte dann auf das Wohnhaus übergegriffen. Die Ursache war einem Polizeisprecher zufolge am Sonntag noch unklar. Auch zur Schadenshöhe konnte noch nichts gesagt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen