Feuer in Metallbetrieb in Witten: 750 000 Euro Schaden

12.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Ein Brand in einem metallverarbeitenden Betrieb in Witten hat einen Schaden in Höhe von 750 000 Euro verursacht. Vermutlich habe ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Dabei wurde am Dienstagabend eine Maschine des Metallbetriebs zerstört. Am Gebäude entstanden nur leichte Schäden. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr suchte bis Mitternacht nach Glutnestern in der Härterei. Gefahr für Menschen oder angrenzende Gebäude bestand nach Angaben der Polizei nicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen