Fettfilm auf der Hörder Straße sorgte für lange Staus in Schwerte

Hörder Straße

Wegen eines Fettfilms auf der Hörder Straße kam der Straßenverkehr zwischenzeitlich zum Erliegen. Für die Reinigung musste eine Spezialfirma anrücken.

Schwerte

, 19.09.2019, 13:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fettfilm auf der Hörder Straße sorgte für lange Staus in Schwerte

Das Industriefett auf der Hörder Straße hat für lange Staus gesorgt. © Aileen Kierstein

Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Donnerstagmittag einen großen Fettfilm auf der Hörder Straße hinterlassen. Zwischen der Ecke Am Dohrbaum und der Autobahnauffahrt Richtung Bremen war deshalb zwischenzeitlich die gesamte rechte Fahrbahn gesperrt. Der Autoverkehr stadtauswärts staute sich bis an die Bethunestraße zurück.

Anders als beispielsweise Motoröl ist Fett auf der Fahrbahn für Autofahrer und Fußgänger besonders gefährlich, da es rutschig ist und nicht leicht entfernt werden kann. Zur Reinigung musste eine Spezialfirma aus Iserlohn kommen.

Weiterhin Einschränkungen auf der Hörder Straße

Gegen 13 Uhr meldete die Polizei, dass die Hörder Straße wieder in beide Richtungen befahrbar sei. Autofahrer müssen dennoch mit Einschränkungen durch Warntafeln und Absperrungen rechnen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen