Festnahme nach Tod in Berliner Privatklinik

19.11.2019, 22:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die tödliche Attacke in einer Berliner Privatklinik soll während eines öffentlichen Vortrags passiert sein. Laut einer Polizeisprecherin soll der Dozent des Vortrags am Abend plötzlich von einem Mann angegriffen worden sein. Nach dpa-Informationen wurde er erstochen. Ein Mann aus dem Zuschauerraum soll dazwischen gegangen und dabei selbst schwer verletzt worden sein. Der Dozent starb noch vor Ort. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Angaben zu Opfer und Täter sowie dem Hintergrund der Tat machte die Sprecherin nicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen