Fernzüge der Bahn im Oktober pünktlicher als im Vorjahr

12.11.2019, 05:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Fernzüge der Deutschen Bahn waren im Oktober wieder etwas pünktlicher als im Vorjahr. 73,1 Prozent der Züge kamen rechtzeitig am Ziel an, also mit nicht mehr als sechs Minuten Verspätung, teilte die Deutsche Bahn mit. Damit war etwas mehr als jeder vierte Zug zu spät. Im Oktober des Vorjahres fiel der Wert um 1,8 Prozentpunkte schlechter aus. Die Bahn will im laufenden Jahr insgesamt einen Pünktlichkeitswert im Fernverkehr von 76,5 Prozent schaffen. Im zweiten Halbjahr lag die Quote stets darunter.

Weitere Meldungen