Fenstersturz nach Wohnungsbrand: 66-Jähriger stirbt

27.11.2018, 15:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Mann, der bei einem Wohnungsbrand in Essen von einer Fensterbank gestürzt war, ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Bei dem Feuer vor anderthalb Wochen hatte der 66-Jährige versucht, sich aus dem Fenster hinab zu hangeln. Dabei war er abgestürzt und auf ein Auto gefallen. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er in eine Klinik. Am Montag erlag er seinen Verletzungen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Die Brandursache ist weiter unklar. Ein Gutachten steht noch aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen