Federer verpasst Halbfinale der US Open

04.09.2019, 06:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Roger Federer ist bei den US Open völlig unerwartet im Viertelfinale ausgeschieden. Der 38 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor in New York gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow in fünf Sätzen. Leichtes Spiel hatte dagegen Serena Williams bei den Damen. Die Amerikanerin, die in New York ihren 24. Grand-Slam-Titel anstrebt, deklassierte die Chinesin Wang Qiang in zwei Sätzen. Für Williams war es der 100. Sieg bei den US Open.

Weitere Meldungen
Meistgelesen