Familie schlägt Einbrecher per Überwachungs-App in Flucht

Vom Urlaubsdomizil in Marokko aus hat eine Familie einen mutmaßlichen Einbrecher im Sauerland in die Flucht geschlagen - moderner Technik sei Dank. Der Sohn der Familie aus Iserlohn hatte auf seinem Handy eine Überwachungs-App installiert, die Alarm schlug, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

27.08.2019, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Familie schlägt Einbrecher per Überwachungs-App in Flucht

Ein Einbrecher verschafft sich Zutritt zu einer Wohnung. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Über den Bildschirm des Smartphones konnte die Familie dann Bilder einer Überwachungskamera sehen und beobachte so, wie ein Mann mit Taschenlampe an der Tür rüttelte. Da das System neben der Überwachung auch Kommunikation ermöglichte, konnte die Familie laut Polizei aus der Ferne die Sprechanlage an der Tür ansteuern. Als daraus ein „Hallo?“ erklang, sei der ungebetene Gast völlig überrascht gewesen und davon gelaufen.

Der Vorfall hatte sich bereits Anfang August ereignet, die Details waren aber erst nach der Rückkehr der Familie aus dem Urlaub bekannt geworden. Die Ermittlungen zu dem mutmaßlichen Einbruchsversuch dauerten an.

Weitere Meldungen
Meistgelesen