Fair-Play-Preis für Triathlet Retzbach und SC Lauchringen

28.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Triathlet Manuel Retzbach aus Schwäbisch Hall und die Fußball-Mannschaft des SC Lauchringen sind in Wiesbaden mit dem Fair-Play-Preis des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Vereins Deutscher Sportpresse ausgezeichnet worden. Retzbach hatte einen Wettkampf unterbrochen, um einem gestürzten Konkurrenten zu helfen. Die Spieler des baden-württembergischen SC Lauchringen hatten aus Solidarität mit einem rassistisch beleidigten Mitspieler kurz vor Ende der Partie beim FC Weizen geschlossen den Platz verlassen. Der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen