Fahrer mit 3 Promille schiebt vier Autos ineinander

29.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Fahrer mit 3 Promille schiebt vier Autos ineinander

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Ein betrunkener Fahrer hat in Köln vier parkende Autos ineinander geschoben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 23-Jährige in der Nacht ungebremst mit seinem Auto auf das Heck eines Wagens aufgefahren und hatte so die Kettenreaktion ausgelöst. Der Mann wurde leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast drei Promille. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher.

Weitere Meldungen
Meistgelesen