Fahrer greift zur Wasserflasche: Lkw brennt komplett aus

Beim Griff zur Wasserflasche hat ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und ist schwer verunglückt. Der Mann befuhr nach Angaben der Polizei am Dienstagnachmittag in Blankenheim in der Eifel die Bundesstraße 51 und kam zunächst rechts von der Fahrbahn ab, als er die Flasche nehmen wollte. Er lenkte gegen, kam auf die Gegenspur und lenkte erneut gegen. Dabei schaukelte sich der Lkw auf und kippte auf die linke Seite.

26.06.2019, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fahrer greift zur Wasserflasche: Lkw brennt komplett aus

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Die Zugmaschine und der Sattelauflieger, der mit 66 Paletten Kunststoffboxen beladen war, brannten komplett aus. Es entstand Schaden in sechsstelliger Höhe, der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die B51 war mehr als zwölf Stunden gesperrt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen