Facebook kauft Start-up für Geräte-Steuerung mit Gedanken

24.09.2019, 07:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Facebook hat ein Start-up gekauft, das Geräte mit Gedanken steuern lassen will. Die Firma Ctrl-Labs verwendet dafür ein Armband, das die neuronalen Signale auf dem Weg zu den Muskeln erkennen und in Befehle für den Computer umwandeln kann. Auf diese Weise werde man dann zum Beispiel ein Foto mit einem Freund nur durch den Gedanken daran teilen können, erklärte Facebook-Manager Andrew Bosworth bei der Bekanntgabe der Übernahme. Bosworth nannte keinen Kaufpreis.

Weitere Meldungen
Meistgelesen