FDP fordert rasche Einigung im Streit um Bonpflicht

16.12.2019, 03:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Streit um die Bonpflicht für Händler fordert die FDP eine rasche Einigung. Statt einen neuen Streit in der GroKo zu entfachen, sollte Wirtschaftsminister Peter Altmaier schnellstmöglich nach einer Lösung suchen, sagte der FDP-Vizefraktionschef im Bundestag, Christian Dürr. Altmaier hatte Finanzminister Olaf Scholz zu Änderungen an dem sogenannten Kassengesetz aufgefordert, das am 1. Januar 2020 in Kraft treten soll. Das Gesetz sieht vor, dass im Kampf gegen Steuerbetrug am Ladentisch Kassen technisch aufgerüstet werden. Bei jeder Transaktion sollen Händler dann auch einen Beleg ausgeben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen