FC Barcelona und Real Madrid nach 0:0 weiter punktgleich

18.12.2019, 22:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der FC Barcelona und Real Madrid haben sich im Spitzenspiel der spanischen Fußball-Liga 0:0 getrennt und liegen nach dem torlosen „Clásico“ weiter punktgleich an der Spitze. Die Gäste mit Toni Kroos jubelten schon, nachdem Gareth Bale National-Torhüter Marc-André ter Stegen im Barcelona-Tor überwunden hatte. Der vermeintliche Treffer zählte nach Videobeweis aber nicht, weil Passgeber Ferland Mendy hauchdünn im Abseits stand. Die Partie fand wegen Protesten von Anhängern der katalanischen Separatistenbewegung im Umfeld des Stadions unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen