„Express“ ehrt Lothar Matthäus als „Lichtgestalt Sport“

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist am Mittwochabend als „Lichtgestalt Sport 2019“ ausgezeichnet worden. Der 58-Jährige war Weltmeister, Europameister und Deutschlands einziger Weltfußballer. Die Kölner Zeitung „Express“ ehrte den heutigen Sky-Experten für seine außergewöhnlichen Leistungen und Verdienste.

28.08.2019, 22:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Express“ ehrt Lothar Matthäus als „Lichtgestalt Sport“

Lothar Matthäus, aufgenommen vor einem Spielbeginn. Foto: Andreas Gora/Archivbild

Die Laudatio hielt Sky-Moderator Sebastian Hellmann, der scherzte. „Es gab Zeiten, da hat er über sich in der dritten Person gesprochen. Aber das macht ein Lothar Matthäus nicht mehr.“ Matthäus selbst erklärte kurz vor der Ehrung schmunzelnd: „Ich habe ja auf und abseits des Platzes durchaus für einige Schlagzeilen gesorgt.“

Preisträger vor Matthäus waren 2014 die Fußball-Nationalmannschaft, 2015 Witali Klitschko, 2016 Boris Becker, 2017 Heiner Brand und 2018 die Eishockey-Nationalmannschaft.

Weitere Meldungen
Meistgelesen