Verpuffung in Wohnhaus: Schwebebahn zeitweise gestoppt

In einem mehrstöckigen Wohnhaus in Wuppertal hat es am Dienstag eine Verpuffung gegeben. Nach Polizeiangaben wurden bei dem Vorfall am Mittag zwei Menschen verletzt. Der Verkehr der nahe gelegenen Schwebebahn sei zeitweise eingestellt worden.

19.11.2019, 13:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Verpuffung ereignete sich nach Polizeiangaben im zweiten Stock des Hauses. Zeugen hätten einen lauten Knall und zerborstene Fenster gemeldet. Am Haus entstand laut Polizei ein hoher Sachschaden. Ein Sachverständiger sollte die Ursache klären. Zuvor hatte Radio Wuppertal über den Einsatz berichtet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen