Explosion in Krefelder Eisengießerei - Sieben Verletzte

21.11.2018, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einer Explosion in einer Eisengießerei im niederrheinischen Krefeld sind sieben Beschäftigte verletzt worden. Der Zwischenfall habe sich am Mittwochmittag im Schmelzofen auf dem Gelände der Gießerei ereignet, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zwei Schwerverletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Einer von ihnen erlitt Verbrennungen. Zum Zeitpunkt des Unfalls seien etwa 40 Arbeiter in der Halle gewesen. Die Explosion habe das Dach der 3000 Quadratmeter großen Werkshalle in Brand gesetzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen