Experten sehen Defizite bei Finanzbildung von Schülern

17.12.2019, 10:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schüler lernen aus Sicht von Experten zu wenig über Finanzthemen. „Ökonomische Unterrichtsinhalte spielen in der Schullandschaft eine zu geringe Rolle“, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, der dpa. „An vielen Schulen werden sie fachfremd unterrichtet, weil ausgebildete Lehrer dafür fehlen.“ Finanzbildung als Teil der ökonomischen Grundbildung gehöre zur Allgemeinbildung, sei aber erst recht spät in den Fokus von Schule gerückt. Gebraucht würden Experten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen