Expansion in die USA: Oetker übernimmt Wilton

02.10.2018, 13:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Expansion in die USA: Oetker übernimmt Wilton

Kuchen. Foto: Dr. Oetker Versuchsküche/Archiv

Der Lebensmittelproduzent Dr. Oetker will mit der Übernahme eines großen Backdeko-Herstellers in den USA seine Präsenz in Nordamerika stärken. Wie das Bielefelder Familienunternehmen am Dienstag mitteilte, wurde der Kauf des im US-Bundesstaat Illinois beheimateten Unternehmens Wilton mit mehr als 600 Mitarbeitern abgeschlossen. Die Marke stehe für ein innovatives Sortiment an Dekoartikeln fürs Backen, Backformen und Utensilien zum Verzieren von Kuchen, Torten und Backwerk und passe daher gut zu Dr. Oetker mit seinem großen Sortiment im Backsegment. Wiltons Produkte werden hauptsächlich in den USA und Kanada vertrieben. Bislang ist Dr. Oetker auf dem US-Markt vor allem mit Tiefkühlpizza vertreten, will aber mit der Wilton-Übernahme dort weiter Fuß fassen. Zum Kaufpreis vereinbarten beide Unternehmen Stillschweigen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen