Ex-UEFA-Präsident Platini laut Medien in Polizeigewahrsam

18.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini ist laut einem Agenturbericht von der französischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Hintergrund sei eine Ermittlung zur WM-Vergabe nach Katar, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Die Staatsanwaltschaft war noch nicht für eine Bestätigung zu erreichen. Platini war von der FIFA-Ethikkommission 2015 zunächst für acht Jahre für alle Fußball-Aktivitäten gesperrt worden, später wurde das auf vier Jahre reduziert. Grund war eine Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken, die er von Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter erhalten hatte.

Weitere Meldungen