Ex-Nationalspieler Sam: Kann „vielen Mannschaften“ helfen

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Sidney Sam wünscht sich eine Rückkehr in die Bundesliga. „Ich habe schon im September gesagt, dass ich vielleicht außer Bayern und Dortmund vielen Mannschaften noch weiterhelfen könnte“, sagte der 31-Jährige in einem „WAZ“-Interview.

04.12.2019, 19:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ex-Nationalspieler Sam: Kann „vielen Mannschaften“ helfen

Ex-Nationalspieler Sidney Sam, damals beim VfL Bochum, spielt den Ball. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Der Ex-Leverkusener Sam spielt nach Stationen beim FC Schalke 04 und dem VfL Bochum mittlerweile beim österreichischen Erstligisten SC Rheindorf Altach. Sein Wechsel nach Gelsenkirchen vor fünf Jahren, sagte der fünfmalige Nationalspieler, sei „mein Karriere-Knick“ gewesen. „Sportlich gesehen, eine verlorene Zeit“.

2017 war Sam in die 2. Liga zum VfL Bochum gewechselt, wo sein Vertrag nach zwei Spielzeiten nicht verlängert worden war. Nach dem anschließenden Wechsel nach Österreich spürt der Mittelfeldspieler nun wieder Aufwind. In sechs Pflichtspielen erzielte er bisher ein Tor und gab vier Vorlagen. „Ich bin topfit und gut drauf“, sagte Sam, der bekräftigte: „Ich bin immer noch sehr ehrgeizig.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen