Evakuierung nach ausströmendem Gas in Bonn-Dottendorf

09.11.2019, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Bauarbeiten in Bonn-Dottendorf ist eine Gasleitung beschädigt worden, 23 Menschen mussten ihre Wohnungen kurzzeitig verlassen. Nach Angaben der Polizei beschädigte ein Baggerfahrer die Gasversorgungsleitung zu einem Mehrfamilienhaus am Samstagmorgen. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei evakuierten die betroffenen Gebäude daraufhin kurzfristig. Die Stadtwerke hätten indes die Versorgungsleitung abgesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Nach einer Prüfung der Gaskonzentration konnten alle Bewohner nach rund einer Stunde wieder zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Meldungen
Meistgelesen