Europa League: Wolfsburg erreicht Zwischenrunde

28.11.2019, 21:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg steht in der Zwischenrunde der Europa League. Die Niedersachsen siegten beim ukrainischen Club PFK Olexandrija 1:0 und können damit einen Spieltag vor Schluss in der Gruppe I nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden. Borussia Mönchengladbach kann noch weiter auf den Einzug in die Zwischenrunde hoffen. Der Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga setzte sich am Abend beim Wolfsberger AC mit 1:0 durch und übernahm damit vor dem letzten Spieltag die Tabellenführung der Vorrundengruppe J.

Weitere Meldungen