Europa League: Gladbach mit spätem Ausgleich

24.10.2019, 21:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Europa League: Gladbach mit spätem Ausgleich

Szene aus dem verregneten Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und AS Rom. Foto: Marius Becker/dpa

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat dank eines späten Elfmetertreffers von Lars Stindl seine Chance auf die Zwischenrunde der Europa League bewahrt. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose kam am Donnerstag beim italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom zu einem glücklichen 1:1 (0:1) und hat nach drei Spielen zwei Punkte auf dem Konto. Vor rund 25 000 Zuschauern im Olympiastadion von Rom erzielte Nicolo Zaniolo (32. Minute) den Treffer für die Gastgeber, Stindl (90.+5) sorgte per Handelfmeter für den Ausgleich.

Weitere Meldungen