EuGH-Gutachter: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen

04.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Großbritannien könnte aus Sicht des zuständigen Gutachters am Europäischen Gerichtshof den Brexit-Antrag einseitig zurückziehen und das Austrittsverfahren damit stoppen. Dies gelte bis zum Abschluss eines Austrittsabkommens, erklärte Generalanwalt Manuel Campos Sánchez-Bordona in Luxemburg. Voraussetzung sei unter anderem, dass die Rücknahme im Einklang mit verfassungsrechtlichen Vorschriften in Großbritannien entschieden und dem Europäischen Rat förmlich mitgeteilt werde. Das oberste schottische Zivilgericht hatte den Europäischen Gerichtshof um eine Bewertung gebeten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen