Etwa 9000 Visa für Angehörige von Bürgerkriegsflüchtlingen

30.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Seit der Neuregelung des Familiennachzugs vor einem Jahr haben etwa 9000 Angehörige von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus Visa für Deutschland bekommen. Von August 2018 bis Ende Juni wurden insgesamt 8758 Einreiseerlaubnisse erteilt, teilte das Auswärtige Amt der dpa auf Anfrage mit. Vor einem Jahr trat die Regelung in Kraft, wonach auch „subsidiär Schutzberechtigte“ wieder Angehörige zu sich nach Deutschland holen dürfen. Allerdings gibt es eine monatliche Obergrenze von 1000 positiven Entscheidungen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen