Erste Standortbestimmung für Bayern und Dortmund im Supercup

Bereits zum sechsten Mal in acht Jahren treffen im Supercup der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Und der Dauerbrenner im Kampf um den ersten Titel der Saison verspricht diesmal viel Brisanz.

05.08.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erste Standortbestimmung für Bayern und Dortmund im Supercup

Münchens Robert Lewandowski (l) und Marco Reus aus Dortmund kämpfen um den Ball. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Double-Sieger FC Bayern und Herausforderer Borussia Dortmund stehen heute im Supercup vor der ersten Standortbestimmung der neuen Fußball-Saison. Der motivierte und prominent verstärkte BVB will dem Dauerrivalen in eigenen Stadion den ersten kleinen Titel der Saison entreißen. Nach den vielen Transfergerüchten um Nationalspieler Leroy Sané hoffen die Münchner auf den dritten Supercup-Erfolg nacheinander. In dem Duell vor Beginn der Bundesliga-Saison stehen sich traditionell der Meister und der Pokalsieger gegenüber. Weil die Bayern im Frühjahr aber beide Titel holten, qualifizierte sich Dortmund als Vizemeister für das Spiel.

Weitere Meldungen
Meistgelesen