Sanierung der Bahnstrecke: So lange brauchen die Ersatzbusse Richtung Münster und Dortmund

dzEurobahn-Fahrplan

Acht Monate lang fährt kein Eurobahn-Zug vom Werner Bahnhof. Nun ist der Fahrplan für den Ersatzbus bekannt. Die Fahrtzeiten nach Münster und Dortmund verlängern sich für die Werner immens.

Werne, Herbern

, 10.12.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Aufgrund der Bahndamm-Sanierung müssen Bahnpendler aus Werne und Ascheberg morgens deutlich früher aus den Federn: 74 Minuten dauert ab dem 6. Januar die Reise von Werne nach Münster - mit der Eurobahn wären die Werner in nur 27 Minuten in der Domstadt angekommen.

Damit verdreifacht sich die Fahrtzeit bis zur Fertigstellung des Bahndamms im August beinahe. Das sagt die Fahrplan-Information der Deutschen Bahn. Ein offizieller Fahrplan von der Eurobahn wurde noch nicht bekannt gegeben.

Grund für die verlängerte Fahrtzeit ist nicht nur die Geschwindigkeit des Busses, sondern auch eine 28-minütige Umsteigezeit am Bahnhof Davensberg. Von dort aus geht es mit dem Zug weiter.

Jetzt lesen

Auf der Eurobahn-Pressekonferenz am 6. Dezember hieß es, dass im Laufe der Woche noch feine Abstimmungen getroffen werden und sich die Fahrzeiten um wenige Minuten verändern können.

Der Ersatzbus Richtung Münster

Die Schienenersatz-Busse halten nicht nur an den betroffenen Bahnhöfen, sondern auch im Zentrum von Werne, Capelle und Ascheberg.

Laut Angaben der Deutschen Bahn startet der erste Bus vom Werner Bahnhof am 6. Januar um 5.15 Uhr. Er ist um 5.49 in Davensberg. Von dort aus fährt der Zug um 6.17 Uhr los und ist um 6:29 am Bahnhof in Münster.

Die Verbindung verkehrt stündlich bis 23.15 Uhr. Die letzte Verbindung von Münster nach Werne fährt um 23.43 Uhr und braucht 65 Minuten inklusive einer Umsteigezeit von 23 Minuten in Davensberg.

Nach Dortmund über Lünen

In Richtung Dortmund fährt der Bus am Werner Bahnhof um 5:40 Uhr los und soll 18 Minuten bis Lünen benötigen. In Lünen ergeben sich 12 Minuten Umsteigezeit. Von dort aus braucht die Eurobahn weitere 18 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof - also eine gesamte Fahrtzeit von 48 statt 25 Minuten. Diese Verbindung fährt stündlich bis 23.40 Uhr. Die letzte Verbindung von Dortmund nach Werne fährt 23.34 Uhr in Dortmund los und kommt inklusive einer 11-minütigen Umsteigezeit in Lünen um 0.15 Uhr am Werner Bahnhof an.

In Richtung Münster gibt es folgende Alternativen:

  • Mit dem Schienenersatzbus oder der Linie S10 nach Lünen, von da aus in den Zug Richtung Enschede, Umstieg in Dülmen und von dort aus mit der Regionalbahn nach Münster (Fahrtzeit: ca. 1 Stunde 45 Minuten)
  • Mit dem R14 oder S10 nach Hamm und von dort aus mit dem RE 7 oder der Eurobahn 89 nach Münster (Fahrtzeit: circa 1 Stunde 30 Minuten)

Die Alternativen in Richtung Dortmund:

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wetter in Werne
Wetterdienst warnt vor Frost - Streufahrzeuge sorgen schon in der Nacht für Sicherheit in Werne
Hellweger Anzeiger Entwicklungshilfe
Manfred Kindler kämpft gegen Kinderarbeit und Armut – und macht sich damit nicht nur Freunde
Meistgelesen