Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erneut Großbrand in Lippstadt: 350 Feuerwehrleute im Einsatz

Erneut ist es in Lippstadt zu einem Großbrand gekommen. Am Donnerstagnachmittag bekämpften laut einer Mitteilung der Feuerwehr 350 Einsatzkräfte aus Lippstadt und Umgebung einen Brand, der in einem Sonderpostenmarkt ausgebrochen war. Beim Eintreffen der Rettungseinheiten habe die Verkaufshalle „in voller Ausdehnung“ gebrannt, hieß es.

02.08.2018
Erneut Großbrand in Lippstadt: 350 Feuerwehrleute im Einsatz

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Wegen einer „Schadstoffwolke“ war die Bevölkerung aufgerufen worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten und Klimaanlagen abzuschalten. Eine Person wurde wegen einer Verletzung durch die Rauchwolke ins Krankenhaus gebracht. Am Wasserturm des Gewerbegebiets sollten die Menschen sich nicht im Freien bewegen. Ein Bürgertelefon wurde eingerichtet. Das Feuer konnte den Angaben zufolge am Abend gelöscht werden. Auch die Warnung wegen der „Schadstoffwolke“ wurde aufgehoben. Im Bereich rund 50 Meter um den Brandort müssen allerdings Gebäude und Klimaanlagen gereinigt werden.

Anfang der Woche waren bei einem Großbrand in einem Hartschaum verarbeitenden Betrieb glühende Styroporteilchen in die Luft geraten, weshalb die Bevölkerung ebenfalls zu besonderen Maßnahmen aufgefordert wurde.

Weitere Meldungen