Ermittler suchen nach Attacke am Bahnsteig nach Motiv

30.07.2019, 02:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach der tödlichen Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof geht die Suche nach dem Motiv des Tatverdächtigen weiter. Der 40-Jährige, der gestern einen achtjährigen Jungen vor einen ICE in den Tod gestoßen haben soll, wird im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Bislang habe er sich nicht geäußert, heißt es von der Staatsanwaltschaft. Bundesinnenminister Horst Seehofer will sich heute in Berlin mit den Chefs der Sicherheitsbehörden beraten. Die Ergebnisse möchte er am Nachmittag vorstellen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen