Erfurter Regisseur und Bühnenbildner inszenieren in Bonn

Bonn, Seattle, dann Erfurt: Zwei italienische Opern unter Regie des Generalintendanten des Theater Erfurts, Guy Montavon, feiern am Samstag am Theater Bonn Premiere. Wie das Haus in Thüringen am Mittwoch weiter mitteilte, stammt das Bühnenbild für „Cavalleria Rusticana“ (Pietro Mascagni) und „Der Bajazzo“ (Ruggero Leoncavallo) vom Ausstattungsleiter des Erfurter Theaters, Hank Irwin Kittel. Die Inszenierung ist eine Kooperation zwischen den Häusern. In Erfurt werde sie in der Spielzeit 2021/22 auf dem Programm stehen. Zuvor soll sie im kommenden Sommer an der Oper im amerikanischen Seattle gezeigt werden.

06.11.2019, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erfurter Regisseur und Bühnenbildner inszenieren in Bonn

Generalintendant Guy Montavon. Foto: Bodo Schackow/zb/dpa/Archivbild

Montavon war von 1992 bis 1995 Oberspielleiter und stellvertretender Operndirektor am Theater Bonn. Auch Kittel hatte bereits Engagements in Bonn.

Weitere Meldungen
Meistgelesen