Erdbeben in Pakistan: 19 Tote und Hunderte Verletzte

24.09.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem starken Erdbeben in Pakistan ist die Zahl der Toten auf mindestens 19 Menschen gestiegen. Außerdem seien mehrere Hundert Menschen im nordöstlichen Bezirk Mirpur verletzt worden, sagte ein Vertreter der lokalen Katastrophenschutzbehörde. Es werden noch Informationen aus den betroffenen Gebieten gesammelt. Es sei wahrscheinlich, dass die Zahl der Opfer steige. Pakistanischen Behörden zufolge hatte das Erdbeben eine Stärke von 5,8. In sozialen Medien wurden Bilder mit massiven Schäden an Häusern und Straßen vor allem aus der Region Kaschmir geteilt. 

Weitere Meldungen