Er wollte Schluss machen: Sie stach ihm in die Hand

04.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Er wollte Schluss machen: Sie stach ihm in die Hand

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Nach einem eskalierten Beziehungsstreit soll eine 46-Jährige ihrem zwei Jahre älterem Partner mit einem Messer in die Hand gestochen haben. Außerdem habe die 46-Jährige die Möbel ihres Lebensgefährten aus dem Fenster im ersten Obergeschosses geworfen, berichtete die Polizei am Montag. Offenbar habe der Mann die Beziehung beenden wollen. Die eintreffenden Polizisten stießen bei dem Einsatz am Freitagnachmittag zunächst auf einen brennenden Fernseher auf der Straße. In der Wohnung trennten sie die Streitenden, die nach Polizeiangaben beide unter dem Einfluss von Alkohol und illegalen Drogen standen. Der Mann wurde ärztlich versorgt, die Frau zwangseingewiesen. Gegen sie ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen