Entwarnung: Düsseldorfer Bürokomplex nicht einsturzgefährdet

Einen Tag nach der Evakuierung einer Baustelle rund um einen Bürokomplex in Düsseldorf hat die Feuerwehr Entwarnung gegeben. Dank Berechnungen von Statikern und Bauingenieuren sei nachgewiesen, dass das Gebäude standsicher sei, hieß es in einer Mitteilung vom frühen Mittwochmorgen. Die Sperrung in dem Bereich wurde aufgehoben.

14.11.2018, 06:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Entwarnung: Düsseldorfer Bürokomplex nicht einsturzgefährdet

Feuerwehrleute blicken auf das vermeintlich einsturzgefährdete Haus. Foto: Christophe Gateau

Am Dienstag war befürchtet worden, dass Teile des Gebäudes aufgrund von zu starken Eingriffen in die Statik auf die Straße stürzen könnten. Das Problem wurde bei einer Baukontrolle entdeckt. Die Baustelle sei daraufhin evakuiert und der Komplex weiträumig abgesperrt worden. Dadurch kam es im Berufsverkehr in Düsseldorf zu Störungen. Anwohner seien nicht gefährdet gewesen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen