Endspurt für Lünens größte Baustelle beginnt

Nordtunnel

Der Bau des Nordtunnels gehört zu den größten Baumaßnahmen der Stadt. Jetzt beginnt der Endspurt. Pendler am Preußenbahnhof müssen sich auf Einschränkungen einstellen.

Lünen-Süd

01.08.2018, 15:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Endspurt für Lünens größte Baustelle beginnt

Endspurt für den Bau des Nordtunnels zwischen Lünen-Süd und Horstmar. © Foto Goldstein

Ab Montag, 6. August, beginnt im Zuge der Baumaßnahme „Nordtunnel“ einer der letzten Bauabschnitte zur Fertigstellung des Kreisverkehrs Preußenstraße. Bis voraussichtlich 24. August muss der Verkehr hier einspurig geführt und durch eine Baustellenampel geregelt werden.

Im Zusammenhang mit der Baumaßnahme „Nordtunnel“ werden auch die Parkplätze am Bahnhof Preußen neu gestaltet und die Parkfläche insgesamt vergrößert. Für die Neugestaltung muss jedoch zunächst ein Teil der Fläche (ca. 20 Stellflächen) gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen ebenfalls am 6. August und werden voraussichtlich bis Anfang November dauern.

So verliefen die Arbeiten zum Bau des Tunnels im Jahr 2017

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zockerei mit Schweizer Franken
65-Millionen-Euro-Kredit: Stadt Lünen sitzt auf Pulverfass - und wird es nicht mehr los
Hellweger Anzeiger ZDF-Sendung
Lüner Psychologe Christian Lüdke drehte fürs ZDF: „Für mich war Klaus Kinski ein Tyrann“